Hi, ich bin Manu

Hi, ich bin Manu

und helfe Dir wieder fit zu werden.
Mit schnellen Rezepten und helfenden Tipps mache ich Dir das Mamaleben einfacher.

Die Einraumwohnung ist frei - und nun?

Die Geburt Deines Kindes war eine Meisterleistung Deines Körpers ❤️, gönne ihm genug Ruhe, lass ihn langsam wieder zu Kräften kommen. Gewöhne Dich erst einmal daran, dass das Gewicht Deines Babys jetzt nicht mehr in Dir steckt.

 

Meine schlimmste Wochenbetterinnerung ist tatsächlich das leere Gefühl im Bauch – so, als fehlt etwas. Ich hatte wirklich das Gefühl, dass die buchstäbliche Einraumwohnung geräumt wurde. Wenn ich dann aber das Gesicht meines Babys angeschaut habe, war da wieder ein Gefühl von Erfüllung – wundervoll.

Wie soll man jetzt aber anfangen wieder in Form zu kommen?
Am besten wartest Du etwas und genießt erstmal die Kuschel- und Kennenlernzeit ausgiebig. Diese Zeit wirst Du niemals nachholen können. Spielt euch ein und lernt euch kennen. Von einem Rhythmus möchte ich hier aber noch nicht schreiben, den wird es so schnell nicht geben – schließlich hat Dein Baby in der Einraumwohnung auch freies Spiel gehabt ohne Regeln und Zeiten.
 
Nun aber zurück zum eigentlichen Thema:
 

Nach ca. 4-5 Wochen habe ich langsam mit leichtem Bauchmuskeltraining angefangen.

Folgende Übung habe ich über den Tag verteilt immer mal gemacht.

Nach 10 Monaten ist die Einraumwohnung frei und Du gönnst Deinem Körper am besten eine Pause, ehe Du mit dieser Übung in Deine alte Fitness startest!
Banner Rückbildung 970x250px

Als Unterlage hatte ich die Puzzlematte meines Großen, Du kannst aber gern eine Yogamatte oder Ähnliches benutzen.

  • Nimm den Vierfüßlerstand ein und achte darauf, dass Kopf, Oberkörper und Becken auf einer Linie stehen.
  • Atme tief und ruhig ein und aus.
  • Zieh das Schambein beim Ausatmen leicht Richtung Bauchnabel und dabei verstärkst Du den Druck der rechten Hand und des linken Knies auf die Matte.
  • Wiederhole die Übung und wechsle den Druck entsprechend (linke Hand, rechtes Knie).
 
 
Hast Du Schmerzen oder Dein Gefühl sagt Dir ‚Lass das besser bleiben!‘ Dann bist Du gut beraten und solltest Deinem Körper folgen. bei Schmerz ist ganz klar die Frage an Deine Hebamme oder Gyn zu richten.
 

Gefällt Dir der Beitrag? Teile ihn mit anderen Mamas!

Facebook
Twitter
Pinterest
Print
Google+
LinkedIn
WhatsApp
Nach 10 Monaten Einraumwohnung gönnst Du Deinem Körper am besten eine Pause, ehe Du mit dieser Übung langsam in Deine alte Fitness startest!
Nach 10 Monaten ist die Einraumwohnung frei und Du gönnst Deinem Körper am besten eine Pause, ehe Du mit dieser Übung in Deine alte Fitness startest!